Was ist tıp doc?

Was ist tıp doc?

Was ist tıp doc?

 

 

Das Prinzip von tıp doc ist die Verbesserung der Verständigung durch die Kombination von Bildern und kurzen mehrsprachigen Untertiteln. Durch Antippen während des Gesprächs z. B. mit fremdsprachigen Eltern oder PatientInnen erreicht man niederschwellig viele, die die deutsche Sprache (noch) nicht ausreichend sprechen bis hin zu denjenigen, die ohnehin Probleme mit geschriebener Sprache haben.

Der Titel der Reihe kommt aus dem Türkischen: Hier bedeutet tıp ‘Heilkunde‘ und tıp doc ‘Dr. med‘. Die Assoziationen mit dem deutschen Wort Tipp und dem Verb tippen sind durchaus von uns beabsichtigt.

 

 

 

Zum Inhalt

  • Sie sind auf Reisen
  • Sie oder Ihre Eltern sind Migranten
  • Sie können sich schlecht verständigen

oder

  • Sie sind Ärztin, Arzt
  • Sie sind Krankenschwester, Krankenpfleger, Altenpflegerin, Altenpfleger
  • Sie unterrichten Deutsch als Fremdsprache

Wer hat die Situation nicht schon einmal erlebt?! Man spricht die fremde Sprache vielleicht sogar recht gut, doch dann wird man krank und weiß nicht, wie man dem Arzt die Beschwerden genau beschreiben soll. Oder man hat Angst, die Tablettenverordnung nicht richtig zu verstehen. Und schnell muss es auch noch gehen.

Das Buch enthält:

  • die meisten Begriffe, die man beim Arzt braucht, in einfachen Bildern mit Untertiteln und Übersetzung
  • Stichworte, keine langen Sätze: "Zittern in Ruhe" - "Zittern bei Bewegung"
  • einfache, klare Anweisungen: "anspannen" - "locker lassen"
  • eine übersichtliche Gliederung, farbig gekennzeichnete Kapitel, deutliche Querverweise
  • eine Extraseite mit häufigen Fragen, Zahlen und Zeiten: "Wann? Seit wann? Wie stark?"
  • einen zweisprachigen, ausführlichen Anamnesebogen

Bei der Konzipierung waren die PatientInnen und das Patientengespräch unser Maßstab und kein medizinisches Lexikon!

Die Reihe tıp doc richtet sich an alle

  • die sich beim Arzt,
  • in der Klinik,
  • bei der Krankenschwester, dem Krankenpfleger
  • im Altenheim
  • oder in der Apotheke

besser verständigen wollen und müssen.